Festsitzende Filter lösen

Wer stand nicht schon mal vor dem Problem? Ein Filter sitzt fest auf dem Objektiv und lässt sich nicht abschrauben.

Hier ein Trick, mit dem ich bisher jeden festsitzenden Filter lösen konnte: Schrauben Sie zwei weitere Filter des gleichen Durchmessers auf den Festsitzenden. Dann verbinden Sie alle drei Filter durch eine Lage Klebeband. Ich habe gute Erfahrungen mit Isolierband gemacht. Dieses Paket lässt sich dann sehr gut abschrauben. Das Problem ist nämlich meist, dass ein Filter allein sich beim Abschrauben gerne etwas verbiegt und dadurch im Gewinde verkantet. Das wird durch diese „Pakettechnik“ verhindert.

10 Gedanken zu „Festsitzende Filter lösen

  1. Michael

    Vielen Dank für den interessanten Tipp.

    Meine Sonnenblenden aus Metall sowie die Kunststoffsonnenblende mit Bayonet auf meinem 17-35 verkanten ebenfalls gerne, wenn ich sie an zwei gegenüberliegenden Punkten anfasse und zuviel Druck ausübe. Sitzen sie auf einem Filter, schraubt der sich oft mit ab (das wäre vielleicht auch ein Trick für das Filterproblem, wenn man gerade keine anderen Filter und Klebeband zur Hand hat?). Ich fasse diese Sonnenblenden zum Entfernen daher meistens nur an einem Punkt an, Daumen innen und Zeigerfinger außen. Aufstecksonnenblenden mit flexiblen Gewinde sind hier im Vorteil, lösen sich aber auch gerne durch Druck oder Erschütterung – das ist jedenfalls meine Erfahrung.

    Antworten
  2. Kai Rieth

    Wenn ich einen festsitzenden Filter habe so versuche ich alle 5 Finger möglichst gleichmässig um den Ring zu verteilen und dann mit gemässigtem Druck zu drehen.
    So verteilt sich der Druck gleichmässiger und ich verziehe den Filterring nicht nur an 2 gegenüberliegenden Punkten. Hat bisher immer geklappt !

    Antworten
  3. Jörg Pusch

    Kurz und knapp: Gummi-/Latexhandschuhe!
    (damit lassen sich auch Einmachgläser oder dergleichen problemlos öffnen 🙂

    Antworten
  4. Hubert

    Endlich mal ein WIRKLICH funktionierender Tipp. Hand flach auflegen und gegen den Uhrzeigersinn drehen hilft bei hartnäckig festsitzenden Filtern leider nicht, so meine Erfahrung.
    Danke!

    Antworten
  5. Adi

    Danke für die oben genannten Tipps. Mein Filter vom Tele ließ sicht trotzdem nicht abschrauben. Hab mir heute eine Zange zum Einmachgläser öffnen besorgt unter 10 Euro damit ging es sofort. Es waren Staubkörner drin die sich leicht verrieben haben.

    Antworten
  6. Alex

    funktioniert! hatte einen sehr widerspenstigen Filter von Nikon auf meinem Nikkor… kurzer Hand mit diesem Trick im Kühlschrank gelegt und nach 15min. mit besserem Grip und etwas Zug geöffnet bekommen…obwohl ich echt daran gezweifelt habe!

    mfg

    Antworten
  7. Michael

    Der Trick von Adi hat funktioniert! Vielen Dank.
    Mein Filter war nach einem Sturz beschädigt, das Glas gesprungen. Der Ring hatte den Schlag abbekommen und war von Hand nicht mehr zu bewegen.

    Antworten
  8. Anonymous

    Ein guter und zielführender Trick! So konnte ich einen festsitzenden Polfilter von einem darunterliegenden Skylight-Filter lösen. Dankeschön!

    Antworten
  9. volker remy

    danke adi!

    nach sturz war mein 77mm uv-filter im glas gesprungen und das gewinde so arg beschädigt und verkantet, dass nichts geholfen hat, mit ausnahme des gläseröffners!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur Vermeidung von SPAM bitte diese kleine Aufgabe lösen: * Time limit exceeded. Please complete the captcha once again.