Übersicht: Analogkameras für nonAI-Objektive

non-Ai-Objektiv

non-Ai-Objektiv

Ab 1977 wurden alle Nikkore mit einer AI-Kupplung ausgerüstet. Ältere Linsen haben diese Blendenkupplung aber nicht. Diese „nonAI“-Objektive erkennt man daran, dass sie nur eine Blendenskala haben sowie einen glatten Blendenring ohne Stufe. Der Blendenkupplungsring („Hasenohren“) hat nur einen Schlitz. An den unten aufgeführten analogen Kameras sind manuelle non-AI-Objektive in vollem Umfang verwendbar. Aber auch neuere Linsen lassen sich an diesen Kameras verwenden, wenn sie mit „Hasenohren“ ausgerüstet sind. Das sind alle AI/AIS Objektive mit Ausnahme der Serie-E und des 50/1,8 AIS Pancake.

F2 "eyelevel"

F2 „eyelevel“

Nikkormat EL

Nikkormat EL, ELW

Nikkormat FT2

Nikkormat FT2

Nikkorex F

Nikkorex F

F Photomic (alle)

F Photomic (alle)

 

 

 

 

 

 

 

 

F "eyelevel"

F „eyelevel“

 

 

 

 

 

Ausserdem verfügen die folgenden Kameras über eine umklappbare AI-Kupplung, so dass sich auch non-AI-Objektive ansetzen lassen, allerdings nur mit Gebrauchsblenden-messung:

F4

F4, F4S, F4E

F3 (alle Modelle)

F3, F3HP

FE

FE

Nikkormat FT3

Nikkormat FT3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Übersicht über Digitalkameras, an denen nonAI-Objektive verwendet werden können, finden Sie hier.

Ein Gedanke zu „Übersicht: Analogkameras für nonAI-Objektive

  1. Randle P. McMurphy

    Die Nikkormat EL ist so gesehen die sinnvollste Empfehlung.
    Sie vereint hochwertige Verarbeitung und praxisorientierte
    Zeitautomatik. Im Vergleich dazu fühlt sich ihr direkter Nachfolger
    die Nikon FE wesentlich klappriger an !!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Randle P. McMurphy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur Vermeidung von SPAM bitte diese kleine Aufgabe lösen: * Time limit exceeded. Please complete the captcha once again.