Objektive für Kameras der Gruppe 3FX

An die Kameras  der Gruppe 3FX ( Nikon-Serien D5, D4, D3, D8x0, D7x0, D6x0) passen manuelle Objektive mit der Bezeichnung „AI“ und „AIS“

menuDamit ist hier sowohl Zeitautomatik als auch manuelle Innenmessung und sogar Matrixmessung möglich.  Auch die TTL-Blitzmessung funktioniert damit. Ausserdem können in den Kameraeinstellungen im Menüpunkt “Objektivdaten” diese einmal eingegeben werden, dann wird im Sucher der eingestellte Blendendenwert angezeigt. Auch in den EXIF-Daten der Bilder werden dann Brennweite, Lichtstärke und eingestellte Blende gespeichert. Mehrere verschiedene Objektive können abgespeichert werden, so dass beim Ansetzen nur die Objekivnummer abgerufen werden muss. Die alten non-Ai-Objektive können hier wegen des breiteren Blendenringes allerdings nicht angesetzt werden, da die Ai-Kupplung der Kamera im Weg ist. Sie müssen gegebenenfalls durch Abfräsen oder mit einem neuen Blendeneinstellring auf Ai umgebaut werden.

Ausserdem lassen sich natürlich Autofokusobjektive aller Baureihen mit vollem Funktionsumfang verwenden.  Da die Kameras dieser Gruppe einen FX-Vollformatsensor (ca. 24 x 36 mm) haben, ist der Einsatz der „DX“-Objektive, die für Kameras mit APS-C-Sensor gerechnet wurden, nicht wirklich sinvoll. Es sei denn, man verwendet die starke Vignettierung dieser Linsen als Stilmittel oder verwendet nur den mittleren Bildausschnitt.

Nikkor Baureihen AI, AF, AF-S

Nikkor Baureihen AI, AF, AF-S

5 Gedanken zu „Objektive für Kameras der Gruppe 3FX

  1. Kees van Surksum

    Sogar „Vollformat“ ist nicht richtig. Dieser Begriff stammt noch aus der Zeit in der die ersten Digitalkameras fast alle Sensoren hatten, die kleiner waren als das analoge Kleinbildformat. „Kleinbildformat“ wäre darum eigentlich die einzig richtige Andeutung im Vergleich zum Mittel- und Großformat.

    Antworten
  2. M. Mechtel

    Hallo,
    schöne Seiten, hier eine Korrektur: Die D700 kann natürlich auch DX-Objektive. Das bemerkt die Kamera und man kann festlegen, ob der Sensor dann automatisch nur teilweise genutzt wird.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Stephan Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur Vermeidung von SPAM bitte diese kleine Aufgabe lösen: * Time limit exceeded. Please complete the captcha once again.