Archiv für den Monat: August 2016

Über Nahlinsen

Für effektvolle Nahaufnahmen braucht man nicht unbedingt teures Spezialequipment: Für den Anfang tut es oft eine einfache Nahlinse. Die Nikon Vorsatzlinsen lassen sich in alle Nikkor Objektive mit 52mm Schraubfassung einschrauben, wenn auf kürzere Entfernungen als die Minimalaufnahmedistanz des Objektivs eingestellt werden soll. Sie sind kompakt und einfach im Gebrauch und beeinträchtigen weder die Blendenautomatik noch die Belichtungsmessung durch das Objektiv. x_linse 0Allerdings werden das geringe Gewicht und der günstige Preis durch einen fotografischen Nachteil erkauft, der sich je nach Aufgabenstellung mehr oder weniger stark bemerkbar macht: Vor allem bei offener Blende wirkt sich die Nahlinse etwas qualitätsmindernd aus. Dies ist vor allem an den Bildrändern bemerkbar, wo sich Bildfehler wie Verzeichnung und vor allem Schärfeverlust einstellen. Die Einbuße ist allerdings relativ: während dieser Abbildungsfehler beispielsweise bei Naturmotiven wie Blüten oder auch nahen Portraits kaum ins Gewicht fällt, sollte man Reproduktionen oder technische Aufnahmen besser mit einem Makro-Objektiv machen. Weiterlesen